Arbeitspsychologie

"Wenn Du’s eilig hast, gehe langsam“ schrieb Konfuzius vor 2.500 Jahren. Wenn viel zu tun ist in wenig Zeit, braucht’s viele Pausen, sagt die Psychologie heute. Wie lange können Sie sich konzentrieren? 20 Minuten? 45 Minuten? Oder eineinhalb Stunden? Alle drei Antworten stehen auf solidem wissenschaftlichen...

Lehrlinge sind die Zukunft. In ihrer Gegenwart erwähnt man das selten. Dabei könnten Unternehmen viel mehr von ihnen haben „Wir bilden Lehrlinge aus!“ das hübsche Pickerl der Wirtschaftskammer prangt auf vielen Firmenportalen. Betriebe sind zu Recht stolz darauf, ihnen etwas auf den Berufsweg mitzugeben. Doch wer...

Drama Queen, wahnsinniges Genie, charismatischer Narziss: Die Klischees sind so vielfältig wie die Mythen hartnäckig. Unser Bild von psychischen Erkrankungen ist geprägt von Film und Fernsehen. Ganz im Sinne von „only bad news are good news“ dominiert die Erzählung spektakulärer oder verstörender Stories. Das tragische Leben...

Jörg Langner ist Betriebsrats-Vorsitzender und Verantwortlicher für Health at Work in der Sberbank Europe AG. Im Interview spricht er über die Bedeutung gesundheitlicher Themen im Betrieb und den Beitrag der Health Consult. Health Consult: Welche Bedeutung hat für Sie das Thema Gesundheit im Unternehmen? Langner: Großen Stellenwert,...

Was bedeutet „Industrie 4.0“?. Bei einem Besuch in der Pilotfabrik der TU Wien stellten ArbeitspsychologInnen der Health Consult Fragen und fanden Antworten. Virtual Reality Brillen, die uns über die Produktionsstraßen schweben lassen; selbstfahrende Transportsysteme, die fast lautlos zwischen Fertigungshalle und Montage-Station dahingleiten; Roboter, die dem Monteur...

Wenn schnelles und sicheres Handeln entscheidend ist Fundiertes Erste Hilfe-Wissen, kompakt und illustriert mit zahlreichen Abbildungen – das soeben beim WEKA-Verlag erschienene Buch „Erste Hilfe für Betriebe 2018/219“ sollte lt. § 39 Arbeitsstättenverordnung bei jedem Erste Hilfe-Kasten hängen. Die Anleitungen sind von Romana Kandioler, Ausbildungsexpertin des Wiener...

Führen heißt, mit gutem Vorbild voranzugehen und darauf zu achten, dass alle gut anschließen können. Und gesund Führen? Die WHO sieht Wohlbefinden als Wesen der Gesundheit. Sollen wir nun den Arbeitsplatz als Wellness-Oase gestalten? Das ist glücklicherweise nicht notwendig: Menschen fühlen sich in ihrer Arbeit meist...

Emotionen steuern unseren Herzrhythmus Positive Emotionen wie Anerkennung, Fürsorge, Freude oder Liebe führen zu einem regelmäßigem (kohärenten) Muster und mehr Wohlbefinden. Ein solches kohärentes Muster, verbunden mit einer positiven emotionalen Einstellung, sendet Signale an das Gehirn, die Stress reduzieren und die Gehirnfunktionen verbessern. Wenn wir Spannung, Angst, Ärger...